Schriftzug Susanne

"Liebe, die


Wortart: Substantiv, feminin


1.    a) starkes Gefühl des Hingezogenseins; starke, im Gefühl begründete Zuneigung zu einem [nahestehenden] Menschen
b) auf starker körperlicher, geistiger, seelischer Anziehung beruhende Bindung an einen bestimmten Menschen [des anderen Geschlechts], verbunden mit dem Wunsch nach Zusammensein, Hingabe o. Ä.
c) sexueller Kontakt, Verkehr
2.    a) gefühlsbetonte Beziehung zu einer Sache, Idee o. Ä.
b) in »mit Liebe«
3.    Gefälligkeit; freundschaftlicher Dienst
4.    (umgangssprachlich) geliebter Mensch"

(Quelle: DUDEN)

 

 

"Liebe (von mhd. liebe, „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Der Erwiderung bedarf sie nicht.
Im ersteren Verständnis ist Liebe ein mächtiges Gefühl und mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt."

(Quelle Wikipedia)

Es gibt viele Möglichkeiten, das Wort LIEBE erklären zu wollen. Diese Kundin hat sich für folgende Variante entschieden: